Dr. med. Adrian Schmid

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Sportmedizin, Akupunktur, Manuelle Medizin, Chirotherapie
angestellter Arzt

  • Akupunktur
  • Osteoporose-Therapie
  • Konservative Orthopädie
  • Sportmedizin
  • Manuelle Medizin / Chirotherapie
  • Akupunktur
  • Röntgendiagnostik
  • Osteologe DVO
  • 1998: Orthopaedic Surgery, Groote Schuur Hospital, University of Capetown, Südafrika
  • 1998: Orthopaedic Surgery, St. Joseph’s Hospital, University of Toronto, Kanada
  • 2001: Akupunktur, International Acupuncture Training Center, Peking, China
  • 2003 – 2005: Orthopaedic Surgery, Rockhampton Hospital, Central Queensland University, Australien
  • 2005 – 2006: Orthopaedic Surgery, Logan Hospital, Griffith University Brisbane, Australien

Dr. Adrian Schmid wurde 1971 in Freilassing geboren. Während seiner Schulzeit am Rottmayr Gymnasium in Laufen widmete er sich intensiv dem Judosport. Er nahm an zahlreichen Wettkämpfen teil und ist Träger des ersten Dan (Schwarzgurt). Nach dem Abitur sammelte er während seiner Bundeswehrzeit bereits erste medizinische Erfahrungen an der Sanitätsakademie in München. Anschließend begann er sein Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Während des Studiums absolvierte er Auslandspraktika in Mauritius, Südafrika, Kanada und der Schweiz.

Nach abgeschlossenem Studium und erfolgter Promotion an der Chirurgischen Klinik der Universität München arbeitete er zunächst als Arzt im Praktikum im Krankenhaus München-Schwabing. Im Anschluss daran begann er seine Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Sportorthopädie des Klinikums rechts der Isar. Während dieser Zeit war er an der Durchführung mehrerer wissenschaftlicher Studien beteiligt und hielt zahlreiche Vorträge. Nach einer Weiterbildung in der Orthopädischen Abteilung des Klinikums Ingolstadt folgte ein dreijähriger Auslandsaufenthalt in Australien, bei dem er sich sowohl orthopädisch als auch unfallchirurgisch weiterbilden konnte. Als Mitglied des Musculoskeletal Research Instituts arbeitete er erneut an mehreren wissenschaftlichen Studien mit und betreute das örtliche Rugby-Team, das in der zweithöchsten Liga Australiens spielt. Diese verletzungsträchtige Sportart erwies sich für Dr. Schmid als gute Gelegenheit zur sportmedizinischen Weiterbildung.

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete er im Krankenhaus München-Bogenhausen und legte 2007 erfolgreich die Prüfung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ab. Er führt außerdem die Zusatzbezeichnungen „Sportmedizin“, „Manuelle Medizin / Chirotherapie“, „ Akupunktur“ und „Röntgendiagnostik“.

Bereits während seines Studiums beschäftigte sich Dr. Schmid intensiv mit der Akupunktur. Im Jahr 2001 vertiefte er sein Wissen am International Training Center for Acupuncture in Peking, China. Seitdem ist die Akupunktur fester Bestandteil bei der Behandlung seiner Patienten.

Ein weiterer Schwerpunkt von Dr. Schmid ist die Osteoporose-Therapie. Um die Behandlung dieses häufigen Krankheitsbildes gezielt auf die einzelnen Patienten abstimmen zu können, besucht er regelmäßig Osteoporose-Fortbildungen und -Kongresse. Er ist zertifizierter Osteologe DVO und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Osteologie e.V. (DGO).

Dr. med. Adrian Schmid
Dr. med. Adrian Schmid
Spezialgebiete Dr. med. Adrian Schmid
AKUPUNKTUR 100%
OSTEOPOROSE 100%